VARGA NEWS


EIGENMARKE ALS SALONMARKE

das Original von VARGA HAIR INTERNATIONAL
nachhaltig abgefüllt in Ocean Bound Plastik (OBP)


Eigen­mar­ken­pro­duk­te ermög­li­chen Friseurunternehmer:innen, Haar­kos­me­tik indi­vi­du­ell, an den Salon ange­passt, im eige­nen Design mit eige­nem Logo im Salon und/oder über einen eige­nen Webshop zu vertrei­ben. Denn jede Eigen­mar­ke gibt es ausschließ­lich in dem Salon, der sie führt. Bei VARGA kann man drauf vertrau­en, dass Rezep­tu­ren immer an neues­ten Stand sind – denn das privat geführ­te Unter­neh­men steht mit seinem persön­li­chen Namen dahin­ter und bürgt für Quali­tät. VARGA HAIR Inter­na­tio­nal ist seit 1992 als Part­ner für Friseur:innen erfolg­reich am Markt. Steti­ger Wachs­tum beglei­tet seit­her die Firmengeschichte.

(Text und Fotos von Over­head – Das Fach­ma­ga­zin der öster­rei­chi­schen Friseure)

Um sich selbst ein Bild zu machen, begab sich die Redak­ti­on von OVERHEAD mit den Firmen­in­ha­bern Karl Varga sen., Karl Varga jun. und Betriebs­lei­ter Laszlo Horvath zu einem Rund­gang in die Nieder­las­sung Ungarn. 

REDAKTION: Schön hier mit euch in eurem moder­nen, 2021 in Betrieb genom­me­nen Werk zu sein und gemein­sam diesen Rund­gang zu machen. Wir möch­ten unse­ren Leser:innen Eigen­mar­ke von Varga etwas näher brin­gen. Wie laufen die Prozes­se bei euch ab, wie können sich unse­re Leser:innen das vorstellen?

KARL VARGA SEN.: Unse­re Kund:innen bekom­men alles aus einem Haus. Von der gemein­sa­men Produkt­ent­wick­lung, über die Produk­ti­on bis hin zur Abfül­lung der Eigen­mar­ke wird alles in einem Haus flexi­bel, rasch und in höchs­ter Quali­tät umgesetzt.

Ich möch­te hier noch­mals beson­ders erwäh­nen, dass es sich bei uns nicht um eine Etiket­tie­rung, sondern um einen reinen hoch­qua­li­ta­ti­ven Sieb­druck der Produk­te handelt und dies bei einer Abnah­me bereits von nur 15 Stk.!

Betriebs­lei­ter Laszlo Horvath, Karl Varga jun., Karl Varga sen.

REDAKTION: Und ihr könnt damit quasi alle Kunden­wün­sche erfüllen? 

KARL VARJA JUN.: Fast alle Wünsche. Wir bieten eine gren­zen­lo­se Gestal­tungs­frei­heit: Im Werk Ungarn ist es uns seit 2021 möglich, neben ein- und zwei-färbi­gen Moti­ven auch vier-Farb-Moti­ve auf jegli­che Flaschen­for­men zu drucken – egal ob rund, oval oder eckig. Selbst Tiegel-Deckel können ab sofort indi­vi­du­ell bedruckt werden. Damit gewähr­leis­tet VARGA HAIR für sämt­li­che Kund:innen eine ganz enor­me Gestaltungsfreiheit. 

Eine eben­falls NEUE Druck­ma­schi­ne ermög­licht uns, nun auch die Schneide-& Färbe­um­hän­ge unse­rer Kund:innen indi­vi­du­ell mit deren eige­nem Logo zu bedru­cken. Unse­re Kund:innen erhal­ten damit ein perfek­tes „RUND-UM-PAKET“ für die opti­ma­le Präsen­ta­ti­on ihres Salons. Durch das exklu­si­ve und unver­gleich­ba­re EIGENMARKENKONZEPT wird dem tägli­chen Preis­ver­gleich von Produk­ten mit den diver­sen Inter­net-Shops ein Ende gesetzt! Der Slogan „WERBE FÜR DICH UND NICHT FÜR ANDERE“ spricht für sich und wird sich erfolg­reich in der Kassa der Kund:innen niederschlagen!

REDAKTION: Das klingt impo­sant. Wer macht das alles hier? 

LASZLO HORVATH: Wir haben hier vor Ort ein auf mehre­re Abtei­lun­gen aufge­teil­tes Team, das mittels topmo­der­ner Sieb­druck­an­la­gen, Logos und Labels auf Sham­poo­fla­schen, auf Sprays und zahl­rei­che ande­re Haar­kos­me­tik­pro­duk­te druckt, abfüllt, die Quali­täts­kon­trol­le durch­führt und schluss­end­lich zum Versand vorbereitet.

REDAKTION: Ich sehe, ihr habt auch ein entspre­chen­des Lager vor Ort. 

KARL VARGA JUN.: Ja, das ist das um und auf. Unse­re Kunden brau­chen ihre Produk­te rasch, flexi­bel und auf kurzen Wegen. Wir lagern hier stän­dig rund 80 bis 100 Tonnen an flüs­si­gen Pfle­ge­pro­duk­ten auf Vorrat und verfü­gen über eine riesen­gro­ße Menge an verschie­dens­ten Leer-Flaschen und Verschlüssen.

REDAKTION: Und wie lange muss ein Kunde warten auf seine Eigenmarken-Produkte? 

KARL VARGA JUN.: Bei Kunden muss man unter­schei­den, ob es Neukun­den, oder bestehen­de Kunden sind. Neukun­den über­sen­den uns ihre Daten (Firmen­lo­go, etc.), dann machen wir Erst­ent­wür­fe des Produkt­de­signs. Diese Entwür­fe erhält der Neukun­de in der Regel inner­halb 72 Stun­den. Dann, wenn das Design frei­ge­ge­ben wird, erhält der Neukun­de die Erst­lie­fe­rung inner­halb vier bis maxi­mal fünf Wochen. Bei Bestands­kun­den, von denen wir ja alle Designs und Vorla­gen haben, liefern wir die Bestel­lun­gen inner­halb von 48 Stun­den aus.

Hoch­la­ger

REDAKTION: Was kostet einen Neukun­den diese Arbeit der Entwür­fe usw., und kann ich dann auch nur 1 Stück eines Produk­tes haben? 

KARL VARGA SEN.: Die Grafik- Belich­tungs- und Sieb­kos­ten (die gesam­ten Erstel­lungs­kos­ten) belau­fen sich auf etwa 2.000 Euro. Diese Kosten über­nimmt komplett VARGA HAIR INT. – das ist unse­re Inves­ti­ti­on in eine zukünf­ti­ge, erfolg­rei­che Part­ner­schaft mit unse­ren Kunden. 

Durch diese Kosten­über­nah­me von uns ist die Eigen­mar­ke auch für alle Kunden:innen, die wieder auf Exklu­si­vi­tät setzen wollen, finan­zi­ell möglich und inter­es­sant. Bei den Produk­ten wählen unse­re Kunden min. 15 Produk­te zu je 15 Stück aus unse­ren Hair-Klas­si­kern — aus dem Varga Green-Sorti­ment, oder aus unse­rer exklu­si­ven Argan Oil de Morocco-Linie. 

REDAKTION: Wer macht die Prei­se, wie werden die Prei­se der Produk­te fest­ge­legt? Kann jeder Kunde seinen Preis, den er für die Produk­te beim Kunden verlangt, selbst fest­le­gen, macht man das mit euch in Abstim­mung oder gibt es Vorgaben? 

KARL VARGA SEN.: Jeder Eigen­mar­ken-Kunde hat seine eige­ne Preis­ge­stal­tung der Produk­te. Kalku­liert wird wie es jeder für seinen Salon, sein Umfeld und für seine Kunden als rich­tig empfin­det. Der unbe­zahl­ba­re Vorteil ist: Es gibt einfach keinen Vergleich der eige­nen Salon­mar­ke mit Inter­net­shops. Wir als VARGA HAIR Int. geben keine Preis­emp­feh­lung für die Produk­te ab. Das macht ja schließ­lich und endlich auch die Exklu­si­vi­tät der “UNVERGLEICHBAREN EIGENMARKE” aus!

REDAKTION: Noch­mals zu euren Produk­ten. Was ist das Varga Green-Sorti­ment und wie ist die Zusam­men­set­zung, die Mixtur eurer Produkte? 

KARL VARGA SEN.: Wir setzen auf „Varga Green“. Das bedeu­tet, unse­re Produk­te sind ausschließ­lich mit natür­li­chen Sulfa­ten und natür­li­chen Tensi­den und ohne PEGs (Poly­ethy­len­gly­ko­le), Mikro­plas­tik, Sili­ko­ne, Para­be­ne, Form­alde­hyde, Mine­ral­öle und Farbstoffe. 

KARL VARGA JUN.: Für uns ist es ökolo­gisch und auch ökono­misch gebo­ten, Varga Green konse­quent auszu­bau­en. Denn spätes­tens mit der kommen­den Genera­ti­on von Friseur:innen wird sich die Frage nach ökolo­gi­scher Nach­hal­tig­keit noch­mal ganz anders stellen. 

Bei den Verpa­ckun­gen setzen wir jetzt ganz „NEU“ auf Ocean Bound Plastic (OBP), welches aus Wasser­stra­ßen, Küsten­li­ni­en und an Strän­den gesam­melt wird. Ocean Bound Plastic ist ein wich­ti­ger Faktor im Kampf gegen die Verschmut­zung der Ozeane. 

4‑Far­ben-Sieb­druck­ma­schei­ne

REDAKTION: Schön, dass ihr diesen nach­hal­ti­gen Weg zur Varga Green Nach­hal­tig­keits­for­mel einge­schla­gen habt und auch lebt. Wie kann ich mir den Ablauf einer Bestel­lung vorstellen?

LASZLO HORVATH: Wir bekom­men die Bestel­lung des Kunden. Dann werden die Flaschen in den geor­der­ten Formen in unse­ren moderns­ten Sieb­druck­ma­schi­nen bedruckt. Danach geht es zu den Abfüll­sta­tio­nen und abschlie­ßend zur Quali­täts­kon­trol­le und Kontrol­le der Füll­men­gen. Im Anschluss gehen die fertig abge­füll­ten und kontrol­lier­ten Produk­te in das Expe­dit, wo sie verpackt und zur Auslie­fe­rung abge­holt werden. 

REDAKTION: Ich bin beein­druckt und danke euch für den inter­es­san­ten Rund­gang und alle eure Infor­ma­tio­nen. Letz­te Frage zum Abschluss: Wohin kann sich ein/e Interessent:in nun wenden? 

KARL VARGA SEN.: Wir freu­en uns auf alle Kund:innen, bei denen wir Inter­es­se auf unse­re Eigen­mar­ke wecken konn­ten und bitten, sich tele­fo­nisch, oder über unsere 

Websei­te mit uns in Verbin­dung zu setzen. Zusätz­lich bieten wir allen Kunden:innen die Möglich­keit sich über unse­re Websei­te als “Varga Insi­de” anzu­mel­den — dafür erhält man einen Gutschein in der Höhe von EUR 50,00 für die nächs­te Bestellung! 

Niemand kauf bei VARGA HAIR die Katze im Sack, sondern JEDER ERHÄLT VORAB EIN KOSTENLOSES, UNVERBINDLICHES MUSTERPAKET, um sich selbst von dem hohen Quali­täts­stan­dart unse­rer gesam­ten Produkt­li­ni­en über­zeu­gen zu können.

Anschlie­ßend besucht unser zustän­di­ger Außen­dienst, oder mein Sohn Karl Varga jun. und auf Wunsch auch ich selbst sehr gerne die Kunden:innen vor Ort im Salon, um persön­lich die opti­ma­le Umsetz­tung der neuen, exklu­si­ven Eigen­mar­ke zu besprechen. 

REDAKTION: Ich danke für den gemein­sa­men Rund­gang und das Interview.

Quali­täts­kon­trol­le

Abfüll­sta­tio­nen